..

Ludwig Volkmann

Ägypten-Romantik in der europäischen Kunst

ISBN: 978-3-939469-71-1
164 Seiten, gebunden

30,00 

Die Ägypten-Romantik von Ludwig Volkmann sollte 1942 erscheinen. Doch die Zerstörung der Druckerei im II. Weltkrieg verhinderte das Erscheinen. Da die Ägypten-Rezeption heute wissenschaftlich keineswegs als abgeschlossen gelten kann und erst in den letzten Jahren zu großer Aufmerksamkeit gelangte, hat diese Publikation nur wenig von ihrem Anspruch verloren. Und das insbesondere, weil der Verfasser als Ausgangspunkt die Embleme und Devisen der Renaissance nimmt und diese dann in ihrer kunsthistorischen Entwicklung bis in den Klassizismus verfolgt. Hiermit ist ein einmaliger Ansatz für die Verbindung von Europa und Ägypten gegeben. Auf 163 Seiten wird mit 267 Abbildungen in diesem Nachdruck ein tiefer Einblick in diese Beziehungen gegeben.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on XingEmail this to someone

Die Ägypten-Romantik von Ludwig Volkmann sollte 1942 erscheinen. Doch die Zerstörung der Druckerei im II. Weltkrieg verhinderte das Erscheinen. Da die Ägypten-Rezeption heute wissenschaftlich keineswegs als abgeschlossen gelten kann und erst in den letzten Jahren zu großer Aufmerksamkeit gelangte, hat diese Publikation nur wenig von ihrem Anspruch verloren. Und das insbesondere, weil der Verfasser als Ausgangspunkt die Embleme und Devisen der Renaissance nimmt und diese dann in ihrer kunsthistorischen Entwicklung bis in den Klassizismus verfolgt. Hiermit ist ein einmaliger Ansatz für die Verbindung von Europa und Ägypten gegeben. Auf 163 Seiten wird mit 267 Abbildungen in diesem Nachdruck ein tiefer Einblick in diese Beziehungen gegeben.